5 Dinge die du beim Bandsäge kaufen beachten solltest

Wenn du eine Bandsäge kaufen möchtest, standest du vielleicht auch schon unschlüssig vor dem Baumarktregal ob der ganzen technischen Eigenschaften und Eigenheiten. Wir von Bandsäge-Tests bringen Licht ins Dunkle und zeigen worauf es ankommt wenn du eine Bandsäge kaufen möchtest und klären die Frage ob sich auch eine Bandsäge gebraucht lohnt.

1. Metall- oder Holz-Bandsäge kaufen? Eine Frage der Leistung.

Meist wird mit einer Bandsäge Holz geschnitten – Hart- und Weichholz sowie Massivholz. Viele davon können auch mit Textilien oder Leder umgehen. Es gibt jedoch auch Modelle, mit denen du Metall, Alu und Stahl schneiden kannst. Diese Modelle verfügen von Haus aus mehr Power und nutzen spezielle Metallbandsägeblätter. Beim Bandsäge kaufen solltest du dir also im Vorfeld darüber in klaren sein, ob deine Projekte nur Holzbearbeitung umfassen oder ob du auch Metalle sägen möchtest.

Metallbandsägen mal etwas genauer betrachtet: Wenn du hauptsächlich Metalle bearbeiten möchtest, bietet sich eine Metallbandsäge geradezu an. Und natürlich lassen wir dich auch bei diesen Modellen nicht alleine. Wir haben in diesem ausführlichen Testbericht 4 beliebte Modelle ausführlich auf den Prüfstand gestellt und verglichen.

2. Sägegeschwindigkeit und Bandführung

Bandsäge kaufen - Führung

Beim Bandsäge kaufen solltest du auf die richtige Einstellung der Bandführung und der Umlenkrollen für einen sauberen Schnitt achten.

Ein gutes Sägeergebnis wird maßgeblich durch das Zusammenspiel deines Vorschubes in Verbindung mit der Sägeleistung bestimmt. Beides sollte sauber aufeinander abgestimmt sein – ein weiterer wichtiger Punkt beim Bandsäge kaufen. Ein mehrstufiger Schalter hilft dir bei höherwertigeren Bandsägen, die Sägegeschwindigkeit bequem auf dein Material einzustellen – wie bei unserem Testsieger, der Record Power Premium Bandsäge. Das sichert dir einen akkuraten Schnitt und schont die Sägeblätter. Natürlich ist eine reibungslose Führung sowie ein schnelles und komfortables Wechseln der Sägeblätter selbst nicht minder wichtig. Beim Bandsäge kaufen sollte dieses Kriterium deshalb mit ganz oben auf deiner Checkliste stehen. Zum Thema Bandführung haben wir einen gesonderten Artikel.

3. Stationäre oder Handbandsäge kaufen?

Ein Blick in den Onlineshop oder Baumarkt offenbart: 80% der Bandsägen sind stationäre Bandsägen. Die haben zweifelsohne ihre Vorteile – gerade durch ihr hohes Gewicht gewährleisten sie ein besonders vibrationsarmes Sägen. Auf der anderen Seite gibt es die Handbandsägen die mit beispielloser Flexibilität glänzen. Mit ihren Gewicht meist unter 10 Kilo und ihrer sehr kompakten Bauweise ermöglichen sie ein Sägen an Stellen und in Positionen, die du mit einer herkömmlichen Bandsäge nie erreichen würdest. Beim Bandsäge kaufen solltest du dir also im klaren sein, wo du das Gerät später auch einsetzen wirst.

Handbandsägen im Test: Natürlich haben wir auch die aktuellen Handbandsägen verschiedener Preisklassen getestet und in ausführlichen Berichten für dich unter die Lupe genommen. Gerade was die Sägequalität und die mobile Bedienung angeht. Die 4 besten Modelle am Markt findest du in unserem Handbandsägen-Testbericht vorgestellt und bewertet.

4. Gewicht und Vibrationsarmut

Bandsäge Einhell TC-SB200 - Vorstellung

Viele Bandsägen wie diese Einhell TC-SB200 verfügen über einen soliden Sockel und ausreichend Gewicht um das Sägeband ruhig zu führen.

Das A und O beim Bandsäge kaufen ist natürlich ein sauberer Schnitt – für eine gute Sägequalität. Hier spielt das Gewicht der Bandsäge eine nicht unerhebliche Rolle. Denn je schwerer die Maschine ist, desto solider steht sie bei dir auf der Arbeitsplatte und unterbindet störende Vibrationen. Generell solltest du also bei einer stationären Bandsäge auf Standfestigkeit und ein gutes Gewicht achten. Ein positives Beispiel aus unseren Tests ist hier zweifelsohne die durch und durch solide Metabo BAS 260 Swift Bandsäge.

5. Durchlasshöhe, Ausladung und Tischgröße einer Bandsäge

Bandsäge kaufen - Sägetisch

Die Größe vom Sägetisch und die Durchlasshöhe bestimmen wie viel Platz du zum Arbeiten hast und sollte beim Bandsäge kaufen beachtet werden.

Diese drei Werte bestimmen, wie groß dein Werkstück sein darf, welches du sägst. Eine Bandsäge bietet dir mit ihren Maßen einen gewissen Arbeitsbereich. Die Schnitthöhe gibt dabei an, wie hoch dein Sägeblatt sein darf. Bei den meisten herkömmlichen Bandsägen liegt sie ca. bei 70-80 Millimetern. Speziellere Profisägen bieten dir aber bis zu 1.200 Millimetern. Je größer der Arbeitstisch, desto mehr Auflagefläche hast du natürlich und desto ruhiger kannst du auch größere Werkstücke durch das Sägeblatt führen. Achte beim Bandsäge kaufen auch darauf, dass der Sägetisch mit einer genauen Winkelskala auch exakt einstellbar ist in seiner Neigung. Denn nur so erreichst du präzise Gehrungsschnitte.

Viel Raum zum Sägen: Natürlich haben wir in unseren detaillierten Sägetests viel Wert drauf gelegt, dass genügend Raum rund um das Sägeblatt geboten wird. Überdurchschnittlich üppig Platz und zahlreiche nützliche Funktionen zur Tischneigung hast du zum Beispiel bei einer Metabo Swift oder einer Record Power Premium.

Das sind die wichtigsten technischen Fakten, die du beim Bandsäge kaufen unbedingt mit deinen Projekt und Vorhaben abstimmen solltest. Um dir deine Entscheidung zu erleichtern haben wir dir eine Übersicht über alle Topmodelle am Markt zusammengefasst und die wichtigsten Bandsägen getestet.

Unsere Empfehlungen wenn du eine Bandsägen kaufen möchtest

Eine schnelle Übersicht über die absoluten Bestseller unserer Kunden haben wir dir im Folgenden zusammengestellt. Wenn du eine Bandsäge kaufen möchtest, solltest du dir diese Empfehlungen mal ansehen:

Proxxon Micro-Bandsäge MBS 240/E

  • Fazit: Filigrane Bandsäge für feinste Sägearbeiten und enge Kurvenradien. Ideal für Feinmechaniker und Modellbauer.
  • 85W Leistung
  • 1.065mm Sägebandlänge
  • 200x200mm Tischgröße
  • 3-5,5m/s Schnittgeschwindigkeit
  • 8kg Gewicht
  • 150mm Durchgangsbreite
  • 80mm Schnitthöhe

Scheppach Bandsäge HBS20

  • Fazit: Günstiger Allrounder mit guten Bewertungen. Sauberer Sägeschnitt bei ausreichend Power. Preis-/Leistungssieger.
  • 250W Leistung
  • 1.400mm Sägebandlänge
  • 300x300mm Tischgröße
  • 15m/s Schnittgeschwindigkeit
  • 15,4kg Gewicht
  • 200mm Durchgangsbreite
  • 80mm Schnitthöhe

Einhell TC-SB 305 U

  • Fazit: Kraftvolle 750 Watt zweistufig regelbar. Hier kommen Profis voll auf ihre Kosten. Unsere Kaufempfehlung!
  • 750 Watt Leistung
  • 2.320mm Sägebandlänge
  • 495x390mm Tischgröße
  • 6,1m/s - 13,3m/s Schnittgeschwindigkeit
  • 64,5kg Gewicht
  • 305mm Durchgangsbreite
  • 170mm Schnitthöhe