So stellst du die Sägeblattführung optimal ein

Je nach Hersteller arbeitet eine Bandsäge mit verschiedenartigen Rollenführungen. Die stehen jedoch auf der Checkliste von den wenigsten Käufern. Dabei entscheidet die Führung des Sägeblattes maßgeblich das Schnittverhalten und auch die Schnittqualität. Wir stellen deshalb in diesem Artikel kurz die verschiedenen Führungsarten einer Bandsäge vor und geben nützliche Hinweise bei der Kaufentscheidung.

Generelles zur idealen Führung eines Bandsägeblattes

Bandsäge Führung

Wenn dein Sägeband schnell stumpf wird oder unruhig läuft, kann das ein einer falschen Einstellung bei der Führung liegen.

Die Führung besteht in der Regel aus Kugellagern. Über eine Umlenkrolle wird das Band gespannt. Seitliche Führungsrollen sorgen für einen ruhige Lauf.
Diese beiden seitlichen Führungsrollen stellst du am besten so ein, dass sie einige hundertstel Millimeter vom Band entfernt sind. Gegebenenfalls können sich Sägeband und Führungsrolle leicht berühren (kein Reibungsverlust).
Wichtig ist, dass beide Führungsrollen korrekt zueinander ausgerichtet sind – sie sollten in einer gedachten Linie laufen.

Bitte beachte: Feste oder mit der Zeit eingelaufene Rollen solltest du zeitnah ersetzen. Empfehlenswert sind gekapselte Lager.
Die Bandführung sollte möglichst nah am Material stehen um den Spielraum zu minimieren und maximale Sicherheit beim Arbeiten zu gewährleisten. Wir empfehlen 5-7mm Abstand.

Tipp: Generell gilt: je wertiger und solider die Rollenführung verarbeitet ist und je genauer sie einstellbar ist. Desto flexibler kannst du auch mit ihr in Hinblick auf verschiedenste Materialien und Projekte arbeiten.

Arten der Sägeblattführung

Es lässt sich grundlegend zwischen zwei Arten der Sägeblattführung unterscheiden:

Rollenführungen

Bandsäge Führungstypen

Bei einer Bandsäge unterscheidet man in der Regel zwischen zwei Arten von Sägebandführungen.

Diese Führungsart wirst du bei den meisten handelsüblichen Bandsägen vorfinden. Die Führung selbst besteht aus Kugellagern, welche ja nach Preisklasse der Bandsäge einfacher oder hochwertiger ausfallen – und somit die Haltbarkeit und die Gleiteigenschaften beeinflussen. Wir weisen in unseren Tests darauf hin, sofern wir bei günstigen Maschinen dazu raten, das mitgelieferte Kugellager gegen ein höherwertigeres zu ersetzen.

Feststehende Führungen

Weniger häufig auffindbar. Sie wird eher bei Metallbandsägen eingesetzt, wo allein durch das härtere Material ein höherer Druck auf das Sägeband einwirkt. Feststehende Führungen haben einen sehr soliden Bandlauf, lassen sich aber schwerer auf verschiedenartige Bandsägeblätter feinjustieren.


Wir freuen uns über deine Meinung zum Thema:


Wir freuen uns über deine Meinung zum Thema:

Begriffe nach denen auch gesucht wurde:

bandsägeblatt einstellen bandsägen rollen größe wichtig bandsäge zubehör rollen